Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Strategietag auf der Elsigenalp

Veröffentlicht am 11.07.2022

«Wo stehen wir heute? Wo wollen wir hin? Was funktioniert gut? Was können wir bewegen?», diese Fragen beschäftigen das Liberale Frutigen (LF) am Strategietag vom 9. Juli 2022. 

img1img1 img2img2 img3img3

Eine Standortbestimmung in Bezug auf die Bereiche Umwelt-, Wirtschafts- und Gesellschaft (angelehnt an Leit- und Zukunftsbild der Einwohnergemeinde Frutigen) war die Hauptaufgabe der Arbeitsgruppe. Die idyllische Kulisse der Elsigenalp und das traumhafte Sommerwetter schufen ausgezeichnete Rahmenbedingungen für klare Reflexionen und kreative Ideen.

Äusserst interessant war die Vision einer Standortförderung im Einbezug von Industrie, Gewerbe, Tourismus und Vereinen. Wie kann Frutigen als Geschäfts- und Wohnsitz die Attraktivität erhalten oder sogar steigern? Essenziell scheint dem LF der Dialog mit allen Anspruchsgruppen zu suchen und neue, innovative Ideen zu wagen, insbesondere auch um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewähren und der sich zuspitzenden Lage auf dem Arbeitsmarkt zu begegnen.

Ein anderer Fokuspunkt war das Thema Energie. Wie kann Frutigen effektiv und niederschwellig zu mehr Energieeffizienz der Gebäude beitragen und die Hausbesitzer für mehr erneuerbare Energieformen sensibilisieren. Wie sind die lokal vorhandenen Energieproduktionen wie Sonne, Holz, Wasser und Biogas zu fördern? Ideen wie bürgernahe Informationsmöglichkeiten und finanzielle Anreize gaben einiges zu diskutieren und dürften sicher weiterverfolgt werden.

Fazit des Strategietages: Frutigen hat in allen Bereichen viel zu bieten, aber auch Potential zur Standortoptimierung, dabei muss aber auf die Erhaltung intakter Lebensräume für Mensch und Tier geachtet werden. Das Spannungsfeld Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft ist herausfordernd, aber auch voller reeller Chancen für Wertschöpfung und Nachhaltigkeit.